Heute war 10. DampfDiDay

Heute war 10. #DampfDiDay
Heute war 10. #DampfDiDay

Protokoll zum 10. #DampfDiDay, dem wöchentlichen Event, an dem wir Artikel anderer dampfender Blogger feiern.


Vorbereitung - Erinnerung der Community am Vortag

Hier auf mered habe ich den Artikel Dienstags ist #DampfDiDay etwas übersichtlicher gestaltet und dort auf einen neuen Lexikonbeitrag verlinkt: Kommentar

Dieses Mal hat niemand von uns explizit am Vortag an den anstehenden #DampfDiDay erinnert. Aber kurz nach Mitternacht gingen ja bereits die erste #DampfDiDay-Empfehlungen durch die SN.

:-)


So verlief der 10. #DampfDiDay

Nachts postete ich auf diaspora*, twitter und G+

 10. #DampfDiDay
Liebe #dampfer und #dampfblogger
zum 10. #DampfDiDay empfehle ich “DC004 – Navy-Lifeguard rettet uns vor dem Ertrinken”
Weil: Toller DampfCast und ganz tolle Aufbereitung.
Ich wünsche damit allen einen interessanten #DampfDiDay und viele spannende Empfehlungen #ezigarette
http://dampfcast.net/dc004/

Auch in meinem Blog gab es dazu Meine Empfehlung zum 10. #DampfDiDay

 

Zeitgleich postete PepeCyB auf diaspora* und G+

Meine Empfehlung zum 10. #DampfDiDay :
http://dampfentwicklung.de/gesundheit-und-medien/aktuelle-hetzkampagne-gegen-e-zigaretten-den-medien/

#dampfen #dampfer #eZigarette

Da vermutlich mein Kommentar wieder im Nirwana gelandet ist, sicherheitshalber hier:

Hallo Daniel,
das finde ich auch gut, seine User zwischendurch mal auf gute Artikel an anderer Stelle aufmerksam zu machen.
Den DampfBloggern gefällts, denn sie haben dieser Artikel wurde jetzt schon zum 2. Mal per #DampfDiDay gefeiert: am 8. und heute am 10.
Und ich schließe mich meinen Vorposter an, sowohl, was das selbst dazu Bloggen angeht, als auch die Vernetzung.
Und nun bin ich gespannt, of auch dieses Mal mein Post im Nirwana verschwindet.
Kollegiale DampfBlogger-Grüße
Kurbelursel

 

Dampferwittenberg posete auf diaspora* und G+

Meine Empfehlung zum 10. #DampfDiDay
Ein Artikel aus einem Blog der eigentlich gar nichts mit #dampfen und der #ezigarette zu tun hat, sondern sich hauptsächlich mit Statistiken beschäftigt. Aber in dem Beitrag ist per Diagramm schön zu sehen wie sich das allgemeine Interesse zum Thema e-Zigarette im Laufe der letzten Jahre bis dato entwickelt hat. http://trendanalytics.blogspot.de/2014/11/e-zigarette-erklimmt-wieder-neue-starke.html

Leider kann man dort keinen Kommentar posten, wenn man sich nicht über einen der üblichen Plattformaccounts verknüpfen möchte. Daher poste ich meinen Kommentar eben hier dazu:

Hallo Andy,
Vorkommentator Matthias hat diesen Beitrag heute am 10. #DampfDiDay empfohlen. Daher habe ich ihn mir heute auch nochmal angeschaut.
So gesehen ist also das Interesse in dem Bundesland am höchsten, in dem der behördliche Ein(Miss)Griff am Größten war. - Ist ja irgendwie auch ganz interessant :-)

Kollegiale DampfBlogger-Grüße
Kurbelursel

 

elli-lilith postete auf diaspora*, G+ und twitter

Meine Empfehlung zum heutigen #DampfDiDay sollte man immer dabei haben.
Die Totschlagsargumente der E-Zigarettengegner | Dampfer-Wittenberg - http://dampferwittenberg.de/2015/05/04/die-totschlagsargumente-der-e-zigarettengegner/

 

Und Katrin postete auf G+ und diaspora*
Meine Empfehlung zum 10. #DampfDiDay  mal einer zum nachdenken.
http://e-zigaretten-test.com/offene-briefe-harte-bandagen-und-meerschweine/
#Damper   #dampfen   #eZigarette  

 

 

 

Vapore schrieb auf diaspora*:

Meine Empfehlung zum heutigen #DampfDiDay:
http://dampfdruck-presse.de/offener-brief-an-den-arbeitskreis-krankenversicherungen-das-ergebnis/
Es gefällt mir vor allem, weil es eine Kultur (hoffentlich der #Dampfer allgemein) zeigt, die ich mir wünsche, sie würde überall so gelebt: aufzeigen, was falsch ist, kritisieren, sich wehren - aber auch aufzeigen, wenn was von der Gegenseite korrigiert worden ist und seinen Dank aussprechen. Toll!

 


Wie man sieht, habe ich dazu gelernt und mir meine hinterlassenen Kommentar vorsorglich auch gesichert.

;-)

Zur Feier des runden Tages, habe ich die Empfehlungen der anderen DampfBlogger jeweils noch zu twitter und G+ geschaufelt, sofern sie dort nicht bereits selbst gepostet worden sind.


Herzlichen Dank

allen Dampfern, die sich am wöchentlichen #DampfDiDay beteiligt haben,

einfach mal gezielt Blog-Artikel zu feiern

und so der Community interessante Surftipps zu verraten und so zusammen ein buntes Bild der Blogger-Szene zu präsentieren.

Denn mit dem Finden, Kommentieren und Posten unseres eigenen Tipps ist es bei den meisten von uns nicht getan. Wir folgen natürlich auch den Tipps der anderen, kommentieren möglicherweise und teilen deren Empfehlungen erneut.

 

Jeder Dampfer und jede Dampferin kann das

 

Nach dem #DampfDiDay ist vor dem #DampfDiDay

Das heißt, wir halten die Augen wieder die Woche über auf, und notieren uns schon mal den oder die Blogartikel, den/die wir kommentiert und am kommenden #DampfDiDay empfehlen möchten.

Allerdings war dies der letzte #DampfDiDay, den ich so akribisch protokolliert habe.

Einen lieben Gruß

Kurbelursel